F-Wurf BGS  mit "Dixi"

"Dixi" drei Tage vor dem wölfen

Deckrüde "Arco" von Surcarungas

In der Nacht vom 16. auf den 17. April 2016 ist der Wurf gefallen (5Rüden und 3 Hündinnen)

"Dixi" kümmert sich liebevoll um ihren Nachwuchs.

Es wird viel geschlafen!

Auch Dixi macht eine ruhige Mittagspause.

Die erste Zufütterung geht ganz gut.

Die Abendsonne geniessen und ein bisschen spielen.

Ein gemütliches Mittagsschläfchen mit der Mutter.

Es geht auch ohne die Mutterhündin!

Die ersten Geräte im Zwinger werden bestaunt und benutzt.

"Falk" wird später in Buch am Irchel sein Leben verbringen.

Auf geht's zur ersten Autofahrt

Die ersten Stunden auf dem Hunde - Übungsplatz

Werner der "Hundeflüsterer"; mit "Gudeli" klappt alles!

Zurück nach Hause geht's im Handwagen

Zweikämpfe werden geübt.

Warten auf das Mittagessen.

Mittagsschläfchen an der Sonne.

Am Abend ein weiteres mal auf den Hunde-Übungsplatz.

Hat das aber viele  Sachen die wir noch nicht kennen.  

Wer hat wohl so viel Wein getrunken damit wir uns in den Korken tummeln können?   

Wo sind unsere neuen Besitzer?

"Firo" war der Chef der Rasselbande, nun wird ihm Ruedi Angst in Rupperswil zeigen wer ab jetzt der Meister ist.

"Falco" wird sein Leben in Boniswil,                                     bei Werner und Paula Hämmerli verbringen.

"Fiona" kann sich auf ein Leben mit Franz Jenny und einigen Jagdterrier am Baldeggersee freuen. 

"Fenia" wird ihren neuen Chef Stefan Durisch im Kanton

Graubünden auf Trab halten.

"Franca" muss zuerst französisch lernen damit sie ihren neuen Chef Hervé Peltier aus Frankreich verstehen kann.

"Falk" wird Martin Stolz in Buch am Irchel auf der Jagd begleiten. 

Unsere Grosskinder Nina und Sara spielen ein letztes mal mit "Fedor" und "Fox" bevor auch sie uns als Letzte verlassen. 

"Fedor" bekommt sein neues Heim in Niederbüren SG bei Hans und Nelly Näf. 

"Fox" verlässt uns als Letzter und zieht nach Silenen UR, zu Reto Müller, um.

Unser Tierarzt  Dr. Hugo Immoos hat den Wurf, vom bestimmen des optimalen Deckpunktes an bis hin zur ersten Impfung, optimal begleitet. Vielen Dank!